Yurímer Angélica Martínez Lucero – Frau, Geschichte und Poesie…

Die Ausstrahlung von Yurímer Angélica Martínez Lucero ist wirklich etwas Besonderes, ist ungewöhnlich: eine Verbindung von Intelligenz, Demut, Mäßigkeit und Spiritualität, die durch das Leben schreitet und dabei die Energien ausrichtet, sowohl für das Wohlbefinden derer, die wir sie kennen, als auch all jener, die sie nicht kennen, denn mit der Ausrichtung des Einen beginnt die Umformung der Energie in Allen. Das Leben hat sie durch die wunderbare Welt der Literatur und der Pädagogik geleitet, schon sehr früh wurde sie Lehrerin für das Fach Sprache und Literatur am Pädagogischen Institut „Rafael Alberto Escobar Lara“, der Experimentellen Pädagogischen Universität Libertador, in der Stadt Maracay, im Bundesstaat Aragua Venezuelas. Sie absolvierte den Masterstudiengang für Theater am berühmten, selbst die Schatten erobernden, Haus der Zentralen Universität von Venezuela, in der Stadt Caracas. Sie zeichnet sich durch ihre Teilnahme auf verschiedenen Gebieten aus. Neben der Leitung mehrerer Lehrstühle im Bereich Sprache betätigt sie sich als Theaterschauspielerin.

Wenn wir einen kurzen Ausflug durch die feministische Literatur machen, von der Sinnlichkeit der Safo (7. bis 6. Jh.v.Chr.), der ersten Dichterin griechischen Ursprungs, vorbei an der mexikanischen Sor Juana Inés de la Cruz (17. Jh.), welche gezwungen wurde, ihr Werk zu zerstören, bis hin zur kraftvollen und moderneren Poesie der Chilenin Gabriela Mistral (19. Jh.), können wir erkennen, wie jeder mit Aufmerksamkeit betrachtete literarische Text, auch die gesamte historische, soziale und kulturelle Entwicklung beinhaltet und verschiedene Anhaltspunkte aufzeigt, wie zum Beispiel den Platz, den die Frauen einnehmen, ihr Sehnen, ihre Schmerzen, ihre Liebe. Im hier Vorliegenden wirst du sie finden, denn jede Linie wird von den Frauen aller Epochen bewohnt, hier flüstern sie dir ihre Wünsche zu, ihre Schmerzen, ihre Abneigungen. Du musst nur ganz aufmerksam sein… Kannst du sie hören?

Hier das spanische Präsentationsvideo der Autorin: